«

»

Race for the Cure: Satellites feuern für den guten Zweck an

Race for the Cure 2013, Hamburg

Am 1. September waren die Cheerleader des SC Rist Wedel wieder einmal für einen guten Zweck im Einsatz: Wie bereits im Vorjahr unterstützten sie den 3. “Race for the Cure”, einen Wohltätigkeitslauf für an Brustkrebs erkrankte Frauen und Männer. Im Hamburger Stadtpark brachten die Wedel Satellites zunächst die teilnehmenden Läufer bei einem gemeinsamen Warm-Up in Schwung und feuerten dann die Aktiven an der Laufstrecke an. Zwischendurch unterhielten sie die Zuschauer mit Show-Auftritten und Stunt-Einlagen. Das Resultat des Spendenlaufs lässt sich sehen: Mehr als 1.700 Starter waren in diesem Jahr angetreten, um für den guten Zweck zu laufen – ein tolles Ergebnis! Die Einnahmen aus dem Hamburger “Race for the Cure” kommen Brustkrebsprojekten in der Region zugute.

Die schönsten Bilder vom Race for the Cure 2013 findet ihr in unserer Foto-Galerie.